Presse & News

Lesen Sie, was über Engel 07 in den Medien berichtet worden ist. Hier veröffentlichen wir auch Neuigkeiten und Berichtenswertes rund ums Heiraten und die standesamtliche oder kirchliche Trauung.

Neuigkeiten & Berichtenswertes

Nachfolgend haben wir einige Presseartikel zusammen gestellt, in denen über Engel 07 berichtet wurde. Hier finden Sie auch Neuigkeiten und Wissenswertes rund um das Thema „Heiraten“.

Fotonachweis: 
Titel: Christian Krüger
10/2017
Endlich geschafft!

Jetzt dürfen ENDLICH alle heiraten.

Ab dem 1. Oktober 2018 dürfen gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland heiraten. Am 01.10. – einem Sonntag – öffnen in Berlin die Standesämter von Kreuzberg und Schöneberg für die ersten Heiratswilligen. Bodo Mende und Karl Kreile sind das allererste Paar, das sich um 9.30 Uhr im Rathaus Schöneberg das Ja-Wort gibt.

Eine Beitrag von Tilmann Warnecke hierzu erschien am 30.09. im Tagesspiegel.

07/2017
Anzeige im Bundesgesetzblatt

Ehe für alle

Das Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts wurde am 28.07.2017 im Bundesgesetzblatt (Teil I) angezeigt.

05/2017
Interview in der HOGAPAGE

„Zusammenarbeit Hochzeitslocation – Hochzeitsplaner“

In der Ausgabe 2/2017 der HOGAPAGE – Magazin für Hotellerie & Gastronomie – ist im Artikel „Sagen Sie ja“ ein Interview zur Zusammenarbeit zwischen Hochzeitslcation und Hochzeitsplaner beantwortet erschienen, in dem Antje Krüger Daniela Müller Frage und Antwort steht.

02/2017
Mal wieder in Hamburg!

Meeting Bund deutscher Hochzeitsplaner

Unser Jahresanfangs-Meeting fand – mal wieder – in Hamburg statt. Konstruktiv wie immer und mit einem ansprechenden Rahmenprogramm: ein Abendessen bei Henssler & Henssler, ein Besuch in der Hamburger Galia Lahav Boutique, eine Absacker in der Lobby des Elbphilharmonie Hotels … Hamburg ist IMMER eine Reise (zum Meeting) wert.

07/2016
Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg

Kirchliche Hochzeit für gleichgeschlechtliche Paare

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz traut seit 1. Juli 2016 gleichgeschlechtliche Paare in eingetragener Lebenspartnerschaft. Ein Traugottesdienst für ein gleichgeschlechtliches Paar entspricht hinsichtlich des Ablaufs der Eheschließung zwischen Frau und Mann. Es gibt ein Trauversprechen und einen Ringwechsel und der Gottesdienst wird durch den Eintragung ins Kirchenbuch dokumentiert.